Home
Home Aktuelles Verein Teilhabe Arbeitsgruppen Dorfzentrum Termine Kontakt Downloads
 
 
 
 
Mittendrin - Dorfladen und Café
Hier veranstaltet die IG Effelder Leben einen Großteil Ihrer
Aktivitäten und Veranstaltungen.

2. Dorftrödel
am 16.06.2024, 10 bis 14 Uhr

Kaputt - und keiner kann´s reparieren?
Bild

Erste Hilfe für Dinge, die nicht mehr funktionieren!

 
Jeden letzten Samstag im Monat im Dorfladen
von 14:00 bis 17:00 Uhr

Bild
 
Ein Ergebnis der Osterbastelaktion der IG Effelder Leben im Dorfzentrum.

Verführung 4.0 oder „Dumm gelaufen“
Lesung mit den SiebenSchreibern im Dorfzentrum Effeld am 21.3.24

Es war ein sehr familiärer, fast schon „intimer“ Rahmen, in dem die Lesung der Siebenschreiber – unterstützt vom stadtbekannten Pianisten Eckart Krause – unter dem Slogan „Dumm gelaufen - Verführung 4.0“ im Dorfladen Effeld stattfand. Verführt wurden aber nicht nur Protagonisten aus den vielen mitgebrachten humorvollen Kurzgeschichten, sondern – natürlich nur zum Hören – auch das Publikum. Auch wenn sich das Kulturteam des Dorfzentrums mehr Besucher gewünscht hätte, „dumm gelaufen“ war die Veranstaltung keineswegs, denn am Ende stand fest: Das sollte man wiederholen.

Die vier Hobby-Autoren Günter Arnolds, Peter C. Schmidt, Renate Müller und Annemarie Lennartz lasen aus dem Werk „Blickwinkel“, in dem Geschichten und Gedichte der Autorengemeinschaft veröffentlich sind, aber brachten auch neue Geschichten und Gedichte mit, die sie selbst untereinander noch nicht präsentiert hatten, eine Premiere sozusagen auch für das Autorenteam.

Gefährliche Nächte im Wald, überraschende Begegnungen mit Wildschweinrotten, der ständige Kampf zwischen Vernunft und Leichtsinn, geschlechterspezifische Ansichten zum Thema Wäsche (Boxer-Shorts mit oder ohne Eingriff?) , Männer wie „Kevin allein zu Haus“, die nur Chaos stiften, Gärtner mit Heuschnupfen („sind wie Seiltänzer mit Schluckauf“), die als Leiche enden, „verrauchte“ Magie von romantischen Nächten im Hotel, unterbrochen durch ständige Fehlalarme, Ruheständler, diedem Garten mit Technik zu Leibe rücken, als wären sie noch im Arbeitsleben … Ein Kaleidoskop an Alltagsgeschichten, die nicht alltäglich daher kommen, sondern mit der Feder angespitzt.

„O Lady begood“, flehte Pianist Krause zwischen den Lesungspartien die genervten Hausfrauen an oder er gab der Natur ein Gesicht mit „Softly in themorninglight“ und „Lulleby oft he Leaves“. „This mascarade“, kommentierte er die Magie der Hotelnächte und mit „Rocking Chair“ das Gewese technikverliebter Gärtner im Ruhestand.

Alles in allem: Wiederholenswert!


Bild

Der Link zum Film auf WDR Lokalzeit Aachen:
https://www1.wdr.de/fernsehen/lokalzeit/aachen/videos/video-lokalzeit-packt-mit-an-ehrenamt-in-effeld-100.html

Mehr hierzu auf der Seite des Dorfladens > www.dorfzentrum-effeld.de


Bild 10. Februar 2023
Wir gucken immer, dass wir irgendwem was Gutes tun können
Heimatverein Wassenberg unterstützt Dorfladen und Flüchtlingsnetzwerk
> mehr

Bild
 
Am 17.11. war nun endlich die Preisverleihung!
Susanne Schwab und Bernd Stamm vom Vorstand des Dorfladens konnten vor großem Publikum im Kino International in Berlin aus den Händen der Bundesfamilienministerin Lisa Paus den Deutschen Nachbarschaftspreis 2022 für NRW entgegennehmen -
für unser Projekt Dorfzentrum Effeld – Mittendrin, Dorfladen & Café.
Es war ein echtes Highlight seit Bestehen unserer Genossenschaft Dorfzentrum Effeld.
Wir sind mächtig stolz darauf und bedanken uns bei allen,
die unser Dorfzentrum in Effeld aktiv unterstützen.

Herzlich Willkommen auf der Seite
der Interessengemeinschaft Effelder Leben.

Sie wollen sich zum Einkaufen nicht ins Auto setzen und in den nächsten Ort fahren müssen? Sie wollen, wenn Sie nach Effeld ziehen, die Menschen im Dorf kennen lernen? Sie sind Ü60, wollen sich selbst versorgen und selbständig bis ins hohe Alter im Dorf wohnen bleiben? Sie suchen ein Strickkränzchen oder eine Skatrunde, Nachbarschaftshilfe, Unterstützung für Ihr Kind bei den Hausaufgaben? Oder Sie wollen einfach nur mal klönen? Dann sind Sie bei uns richtig, der IG Effelder Leben.

Denn unser Ziel ist ein Dorfzentrum mit Laden und Café, ein Treffpunkt für Jung und Alt, ein Forum für Freizeit und Kultur, für Information und Netzwerk, für die tägliche Daseinsvorsorge und mehr Lebensqualität im Dorf.

Noch in diesem Jahr soll das Dorfzentrum der IG Effelder Leben auf der Kreuzstraße in der Nähe der Kirche eröffnet werden. Rund 50 engagierte Ehrenamtler arbeiten im Verein, der fast 90 Mitglieder zählt. Wenn auch Sie Mitglied werden möchten, dann schicken Sie uns eine Mail oder laden Sie einfach das > Anmeldeformular herunter.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über uns und wir würden uns freuen, wenn Sie sich dem Verein anschließen würden.

 
Mehr zum Dorfladen
finden Sie unter:

www.dorfzentrum-effeld.de
 

AKTUELLES:
 
IG Effelder Leben:
Spielenachmittag
Jeden Freitag ab 15 Uhr
im Dorfladen
 
Vertell-Waffel:
Jeden Dienstagnachmittag nach Effelder Rezept
 
Jeden Donnerstag ab 15:00 Uhr
laden wir ein ins Café zum Stricken, Häkeln ... und vertellen.
 
Wer macht mit im Treffpunkt?
Wer hat Zeit und Lust, sich mit uns zusammen im Café des Dorfzentrums zu engagieren? Wir von der Arbeitsgruppe Treffpunkt suchen Mitstreiter/innen für unsere Aktionen im Café des Dorfzentrums.
Geplant sind Spieleabende, Kümmerer-Sprechstunde, Erzählcafé,  Hausaufgabenbetreuung, Lesungen, medizinischer Rezeptservice, Theaterfahrten. Doch da geht mehr. 
Wenn Ihr mitmachen möchtet, seid Ihr herzlichst eingeladen. Wer möchte z.B. gern Kuchen backen fürs Café, ein Strickkränzchen organisieren, eine Skatrunde, Reparaturservice, Mitfahrgelegenheit oder was auch immer,
meldet Euch bitte bei Heidrun Skowranek, Schleidstr. 57,
E-mail: h.skowranek@gmx.de.
Auch junge Leute suchen wir. Welcher digital native hätte Lust auf ein Update von digital immigrants? Bitte meldet euch und mischt Effelder Leben auf.
 
 
 
 
 
 
 
Impressum Datenschutz Balken